Schlaf

Schlaf

9 Produkte
    Den Wunsch besser einschlafen und durchschlafen zu können, haben viele. Schuld an Schlafstörungen sind Stress, Alkohol- und Tabakkonsum oder die Einnahme bestimmter Medikamente. Verschiedene Studien zeigen, dass rund 80 Prozent der Berufstätigen in Deutschland schlecht schlafen – Tendenz steigend. Zu den typischen Symptomen gehören Ein- und Durchschlafstörungen genauso wie eine schlechte Schlafqualität, Konzentrationsschwächen und Erschöpfungszustände. Leistungsdruck auf der Arbeit und die zunehmende Bildschirmnutzung (TV, Laptop, Smartphone) gehören zu den häufigsten Gründen für Schlafprobleme. Bevor Sie zu verschreibungspflichtigen Schlaftabletten greifen, sollten Sie sich unbedingt über natürliche Mittel zum Einschlafen informieren!
    9 Produkte
    sovita Lavendel Passionsblume Kapseln
    ascopharm gmbh
    €11,95
    €212,63/kg
    sovita Beruhigungs Dragee mit Baldrian Hopfen
    ascopharm gmbh
    €11,95
    €191,51/kg
    sovita Rhodiola Rosea Vegi-Kapseln
    ascopharm gmbh
    €14,95
    €299,00/kg
    Abtswinder Lavendel Öl
    Abtswinder GmbH & Co.KG
    €6,95
    €695,00/l
    sovita Lavendel Lotion
    ascopharm gmbh
    €8,95
    €44,75/l
    sovita Kräuterbad Lavendel
    ascopharm gmbh
    €9,95
    €19,90/l
    Reduziert
    sovita Lavendel-Set
    ascopharm gmbh
    Sonderpreis €25,95 Normaler Preis €30,85 Sparen Sie €4,90!
    sovita Kräuterbad Melisse
    ascopharm gmbh
    €8,95
    €17,90/l
    sovita Melatonin Plus Spray
    ascopharm gmbh
    €6,95
    €278,00/l

    Inhalt

    Kräutertee: Natürliches Mittel für besseren Schlaf

    Laut einer aktuellen Umfrage eines Matratzen-Herstellers trinken neun Prozent der Deutschen Tee, um besser schlafen zu können. Natürlich sollten Sie abends auf Tee mit Koffein verzichten. Stattdessen empfehlen wir Beruhigungstees, bestehend aus den verschiedensten Heilkräutern:

    • Baldrianwurzel
    • Melissenblätter
    • Hopfenzapfen
    • Passionsblumenkraut
    • Lavendelblüten
    • Kamillenblüten
    • Süßholzwurzel
    • Johanniskraut

    Die Heilkräuter können nervöser Unruhe und Schlafstörungen entgegenwirken. Es wird vermutet, dass die sekundären Pflanzenstoffe, die im Tee enthalten sind, die Weiterleitung von Nervenreizen reduzieren und somit eine beruhigende Wirkung entsteht, was wiederum den Schlaf fördert. Auch Rotbusch-Tee (Rooibos) ist bekannt für seine beruhigende Wirkung: Die getrockneten Zweige der Pflanze Aspalathus linearis enthalten weder Koffein noch Oxalsäure und sind stattdessen reich an Mineralstoffen wie Magnesium. Diese sollen nicht nur die Verdauung regulieren, sondern darüber hinaus durch ihren Einfluss auf das menschliche Nervensystem bei Schlafproblemen helfen. Spezielle Schlaf- und Nerventees enthalten in der Regel die perfekte Mischung aus den verschiedenen Heilkräutern und sind bestens für eine entspannte Tee-Zeremonie am Abend geeignet. Probieren Sie es aus!

    Entspannungsbad vor dem Einschlafen

    Stress ist ein häufiger Auslöser von (Ein-) Schlafstörungen. Wie ein ruhiges Tee-Ritual kann Ihnen auch ein Entspannungsbad vor dem Schlafengehen dabei helfen abzuschalten. Das warme Wasser entspannt die Muskeln und fördert die Müdigkeit: Laut einer Übersichtsarbeit der Zeitschrift Sleep Medicine Reviews verkürzt ein Bad (bei 40 bis 42,5 °C) bis zu zwei Stunden vor dem Zubettgehen die Zeit vor dem Einschlafen um zehn Minuten. Knapp ein Drittel der Deutschen benötigt bis zu 30 Minuten durchschnittlich zum Einschlafen.

    Badezusätze mit ätherischen Ölen sorgen für zusätzliche Entspannung von Körper und Geist. Besonders beliebt sind Kräuterbäder mit Lavendel oder Melisse. Der Duft der Heilkräuter hilft bei Nervosität und innerer Anspannung. Schon 20 Minuten in der Badewanne sorgen dafür, dass Sie den Alltagsstress hinter sich lassen können. Eine ausgedehnte Dusche hat einen vergleichbaren Effekt. Alternativ können Sie den Duft ätherischer Öle mithilfe einer Duftlampe im Raum verbreiten. Verwöhnen Sie sich mit der entspannenden Wirkung ätherischer Öle wie Lavendel oder Melisse und gönnen Sie sich so eine Pause vom Alltagsstress!

    Nahrungsergänzungsmittel und traditionelle Arzneimittel bei Schlafstörungen

    Andauernder Schlafmangel kann sich schnell negativ auf unser Wohlbefinden auswirken. Da kann es auch passieren, dass Schlaftees und Entspannungsbäder nicht mehr weiterhelfen. Um besser schlafen zu können, gibt es deshalb noch weitere Mittel: Dragees und Kapseln, die Extrakte von Heilpflanzen enthalten. Bei der Zusammensetzung solcher natürlicher Entspannungs- und Schlafmittel setzen die Hersteller ebenfalls auf die Wirkung von Heilkräutern.

    Beliebte Inhaltsstoffe sind Lavendelblüte, Passionsblume, Baldrianwurzel und Hopfenzapfen. Jedes dieser vier Heilkräuter besitzt wissenschaftlich nachgewiesen eine schlaffördernde Wirkung und kann daher bei Schlafstörungen helfen. Die Arzneimittel werden allgemein sowohl bei Unruhezuständen als auch nervös bedingten Einschlafstörungen angewendet. Sollten Sie jedoch dauerhaft unter (Ein-) Schlafstörungen leiden, suchen Sie unbedingt einen Arzt auf!

    Natürliche Mittel zum Einschlafen von ascopharm

    Guter Schlaf ist die Voraussetzung für einen energiegeladenen und erfolgreichen Tag. Unternehmen Sie etwas gegen Ihre Schlaflosigkeit und genehmigen Sie sich eine Auszeit vom stressigen Alltag mit den Tees und Badezusätzen aus unserem Onlineshop. Bei uns finden Sie außerdem ganz natürliche Mittel zum Einschlafen wie unsere SoVita Lavendel-Passionsblume-Kapseln oder die Beruhigungs-Dragees mit Baldrian und Hopfen. Endlich besser schlafen mit den Mitteln von ascopharm!

    Zuletzt Angesehen